Home | Kontakt | Sitemap | FR | EN | IT | RMDruckansicht | Schrift grösser/kleiner | Mobile-Ansicht
Université de NeuchâtelUniversität BernUniversität Leipzig

sms4science.ch

 

Willkommen

Das Korpus

Das SMS Korpus steht per sofort für alle interessierten Forscher zur Verfügung. Kommerzielle Nutzung ist nicht erlaubt, zu Forschungszwecken kann das Korpus jedoch nach einer Gratis-Registrierung uneingeschränkt genutzt werden.

Das Projekt

Ziel des internationalen Projektes sms4science sind die Erforschung der Kommunikation per SMS und die Analyse der spezifischen sprachlichen Merkmale, die mit dieser Art der Kommunikation verbunden sind. Damit dies gelingt, haben sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Ländern mit dem Ziel zusammengeschlossen, umfangreiche SMS-Korpora in einer möglichst grossen Anzahl von Sprachen zu erstellen.

Das Projekt wird auf internationaler Ebene vom CENTAL, dem Zentrum für Maschinelle Sprachverarbeitung an der Katholischen Universität von Louvain (Belgien), koordiniert. In der Schweiz sind die Projektleiterin Elisabeth Stark und Christa Dürscheid von der Universität Zürich sowie Marie-José Béguelin und Simona Pekarek Doehler von der Universität Neuchâtel und Beat Siebenhaar von der Universität Leipzig sowie Bruno Moretti von der Universität Bern und Matthias Grünert von der Universität Fribourg für das Projekt verantwortlich. Die Gesamtkoordination und die Koordination des Subprojekts A werden von Simone Ueberwasser in Zürich übernommen, während in Bern Anne-Danièle Gazin für die Koordination des Subprojekts B zuständig ist. Cédric Krummes ist der Koordinator des Subprojekts C in Leipzig.

.